Tipps beim Kauf

Dinge an die man sich beim Kauf von Safran erinnern sollte



Es wird immer unehrliche Händler geben, die es lieben dich auszutricksen. Am besten kannst du das verhindern wenn du nur von glaubwürdigen Händlern kaufst. Sei neugierig. Informiere dich. Sei dir der Grundlagen von Safran bewusst.


  • Safran ist teuer. Alles was weniger als der internationale Marktwert ist, sollte bereits ein Warnsignal sein.
  • Schau nach etablierten Marken. Auch wenn diese zu heruntergesetzten Preisen verkauft werden, bist du in guten Händen.
  • Safranfäden müssen trocken und brüchig sein, nicht weich und klebrig.
  • Es sollten keine abgebrochenen Stücke am Boden des Behälters sein.
  • Safran verströmt einen pikanten, frischen Geruch; wenn es modrig ist oder nach zugesetzten Chemikalien riecht, dann halte dich fern davon.
  • Safranfäden haben eine uniforme Größe aber nicht die exakt gleiche Farbe. Wenn alle Fäden die exakt gleiche rote Farbe haben, könnten sie gefärbt sein um ihre echte Farbe abzudecken.
  • Safranfäden haben eine leuchtendrote Farbe, mit etwas helleren geriffelten Spitzen, eher orange-rot. Stumpfes rot heißt, dass der Bestand alt ist.
  • Sei dir über die verschiedenen Schnitte bewusst: Die höchste Qualität in Safranfäden welche Coupeé-Safran heißt, Sargol oder Premium Rot, es enthält nur den leuchtend roten Teil der Narbe, der gelbe Stil wurde vor dem Färbeprozess entfernt. Die Art von Schnitt, die nur die leuchtend rote Narbe hat und nur ein bisschen oder etwas mehr vom gelben Stil bedeutet, geringere Safranqualität. Dieser gibt überhaupt keinen Geschmack. Es wird als blumiger Abfall angesehen.
  • Die Verpackung muss das Datum der Ernte aufgedruckt haben und es sollte neu sein.
  • Kauf lieber die Fäden, als das Pulver. Es ist schwierig zwischen echtem und nachgemachtem Safranpulver zu unterscheiden, es sei denn, du kannst das Produkt vor dem Kaufen probieren.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »